Vorlesung

Entscheidungstheorie

Lecturer:
  • Prof. Dr. Erwin Amann
Contact:
Term:
Winter Semester 2020/2021
Cycle:
WS
Time:
Mo 10:00-12:00
Room:
(zunächst online)
Language:
German
LSF:
Lecture in LSF
Linked Lectures:

Description:

Aufbauend auf die Grundlagen der Entscheidung unter Sicherheit und unter Unsicherheit werden die wesentlichen Modelle interaktiver Entscheidungen präsentiert sowie die grundlegenden Gleichgewichtskonzepte in Märkten mit asymmetrischer Information vorgestellt.

Learning Targets:

Die Analyse individueller Entscheidungen ist die Grundlage wirtschaftswissenschaftlicher Theoriebildung. Dazu gehört die Auseinandersetzung mit der Frage wie Individuen ihre Entscheidung treffen, wie Entscheidungen koordiniert werden, welche Information aus den Entscheidungen gezogen werden kann (etwa bezüglich der Präferenzen der Handelnden Personen, ihren Entscheidungsspielraum oder ihre Information) sowie die Frage wie das Ergebnis zu bewerten ist.
Das Verständnis über die Entscheidungstheorie ist in wissenschaftlicher Hinsicht grundlegend, aber auch für Alltagsentscheidungen oder im beruflichen Umfeld hilfreich. Es hilft, Entscheidungen strukturiert anzugehen, Entscheidungen Anderer zu prognostizieren, Information aus beobachteten Entscheidungen abzuleiten sowie Entscheidungen zu steuern.

Outline:

1.       Einführung in die Entscheidungstheorie

2.       Individuelle Entscheidung

3.       Allgemeines Gleichgewicht

4.       Kollektive Entscheidung

5.       Interaktive Entscheidungstheorie

6.       Bayesianische Spiele

Literature:

Amann, Entscheidungstheorie

Ergänzende Literatur:

Chiang & Wainwright, Fundamental Methods of Mathematical Economics

Belleflamme & Peitz, Industrial Organization: Markets and Strategies

Kreps, A Course in Microeconomic Theory
Gravelle & Rees, Microeconomics
Mas-Colell, Whinston & Green, Microeconomic Theory
Jehle & Reny, Advanced Microeconomc Theory
Frank, The Economic Naturalist:Why Economics Explains almost Everything

Molho, Economics of Information
B. Hillier,The Economics of Asymmetric Information
Fudenberg& Tirole, Game Theory
Cullis & Jones, Microeconomics: A Journey through Life's Decisions
Fullbrook, A Guide to what's wrong with economics

Formalities:

6 ECTS

Anmeldung zum Kurs ausschließlich über LSF


Parallel wird eine Übung angeboten, in welcher die Methoden vertieft werden. Übungsaufgaben werden in Moodle bereitgestellt. Ein Vorlesungsskript unterstützt die Veranstaltung. Neben Vorlesung und Übung ist auch das Studium der angegebenen Literatur notwendig.
Arbeitsaufwand: Präsenzlehre 2 SWS Vorlesung und 2 SWS Übung. Dazu kommt für Vor- und Nachbereitung der Vorlesung und Übungsaufgaben ein Zeitaufwand von etwa 6 SWS.