Sommersemester 19

Vorlesung

Preistheorie

Dozent:
  • Prof. Dr. Erwin Amann
Ansprechpartner:
Semester:
Sommersemester 2019
Turnus:
SS
Termin:
Mo 10:00-12:00
Raum:
V15 R01 H90
Beginn:
08.04.2019
Sprache:
deutsch
Moodle:
Veranstaltung in Moodle
Verknüpfte Veranstaltungen:

Beschreibung:

Bitte beachten Sie: 

Es wird ein Testat angeboten. Der Termin wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.

Die Veranstaltung Preistheorie ist eine Pflichtveranstaltung im Rahmen der VWL. Sie vertieft die Analyse der individuellen Entscheidungen und der Funktionsweise von Märkten als Allokationsinstrument. Sie nimmt ihren Ausgangspunkt in der Analyse und der normativen Bewertung der Produktions- und Konsumverhältnisse im Gleichgewicht eines vollkommenen über Märkte dezentralisierten Wettbewerbssystems. Diese Charakterisierung " idealen " Wettbewerbs wird Situationen gegenübergestellt, in denen Märkte hinsichtlich des Erreichens einer effizienten Allokation versagen und es werden die Auswirkungen von Korrekturmöglichkeiten diskutiert.

Qualifikationsziele:

Die Studierenden werden mit fortgeschrittenen Analysemethoden und mit aktuellen Forschungsfragen vertraut gemacht. 

Die Fähigkeit einer fundierten theoretischen Analyse ökonomischer Fragestellungen ist eine Voraussetzung für eine Beschäftigungs­perspektive in unternehmerischen Forschungsabteilungen, Parteien und Verbänden sowie für die wirtschaftswissen­schaftliche Forschung.

Die Übung unterstützt das selbständige Arbeiten und dient als persönliche Leistungskontrolle.

Gliederung:

1. Einleitung

2. Allgemeines Gleichgewicht

3. Monopol

4. Strategische Entscheidungen

5. Oligopol

6. Auktionen und Börsen

Literatur:

Basisliteratur ist das Buch von Wolfstetter. Alternativ eignet sich auch das Buch von Tirole. Das erste Kapitel (Allg. Gleichgewicht) wird gut in Kreps dargestellt.

Kreps, A Course in Microeconomic Theory
Wolfstetter, Topics in Microeconomics
Schotter, Microeconomics
Mas-Collel, Whinston, Green, Microeconomic Theory
Gibbons, Game Theory for Applied Economists
Tirole, Industrieökonomik

Prüfungsart:

Klausur

Formalia:

6 ECTS

Voraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss der VWL, der Mathematik und Statistik im Kernstudium.

Texte zur Vorlesung sowie Folien und Übungsaufgaben finden Sie bei moodle2.

Das Passwort wird in der ersten Vorlesung bekanntgegeben.